Nico Gomez

Bei „The Voice of Germany“ überzeugte Nico Gomez als erster Künstler der dritten Staffel. Vor allem seine Interpretation von „Blurred Lines“ (Robin Thicke) brachte die Jury bei den Blind Auditions zum Tanzen und drehte alle vier Stühle um.

Auch wenn er den Wettbewerb nicht gewinnen konnte, er bleibt eines der besten jungen Talente, die Deutschland in Sachen SOUL zu bieten hat. Gerade steht er vor der Veröffentlichung seiner ersten EP.